Diplomarbeiten Projekte

Das Therapeutenzimmer

Diplom von Claire Wildenhues
Studiengang Industrial Design
Wintersemester 2018/2019

Angetrieben von der Neugierde auf die Inhalte des unbewussten Lebens, begab sich Claire Wildenhues im Rahmen ihrer Diplomarbeit in das Feld der Psychotherapie. Sie interessierte es zu verstehen, was es bedeutet, sich mit einem fremden Menschen über intimste Gedanken auszutauschen. Was passiert in diesem Raum, in dem ein Therapeut, der genauso ein Innenleben zu regeln hat, auf einen Patienten trifft, der oft mit einer Angst kommt, etwas Tieferliegendes zu finden, das in ihm nicht stimmt? Man wei§ schon sehr viel über sich, aber genauso viel wahrscheinlich noch nicht. Diese besondere AtmosphŠre war für Claire Wildenhues Anreiz die Begebenheiten in diesem Raum zu untersuchen und sie in der Sprache der Produktgestaltung zu formulieren. So ist Glas zum Äquivalent des inneren Lebens geworden und die Objekte Repräsentanten für die drei wesentlichen Komponenten des Raumes: Der Therapeut, der Patient und ihre zwischenmenschliche Beziehung.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.