Projekte Semesterprojekte

Birdnest

„Vogelnester gibt es in allen Formen und Größen. Ihre Hauptfunktion ist die sichere Aufbewahrung der Eier und der Brut. Nicht alle Vögle bauen Nester. So graben manche Seevögel lediglich eine kleine Grube im Strand, um darin ihre Eier abzulegen. Als Baumaterial für die zum Teil komplizierten Gebilde benutzen die Vögel kleine und große Äste, Schlamm, Gras, Federn, Moosteilchen, Flechten, Spinnweben und kleine Steinchen.“ (aus: Der Ornithologe, 2010).
In dem Projekt geht es um die Gestaltung und Realisierung eines nützlichen und originellen Objektes als Unterschlupf, Futterstation, Brut- und Nistplatz für Vögel. Die entstandenen Objekte sind als Unterstützung der Stiftung „Katharinenhöhe“ in Schönwald/Schwarzwald gedacht und werden in unterschiedlichen Städten ausgestellt. Es ist vorgesehen, ein oder mehrere Vogelnester in Serie zu produzieren. An dem Projekt nahmen die Hochschule für Gestaltung Karlsruhe sowie die Universität Bozen/Italien teil. Aus den insgesamt 44 eingereichten Vogelhäusern wurden 3 Gewinner ausgewählt sowie 5 Anerkennungen für herausragende Projekte im Zuge der Ausstellungseröffnung in den Räumlichkeiten der Sparkasse Freiburg im Breisgau vergeben.
Das Vogelhaus welches den 1. Preis belegt hat, ist inzwischen in Produktion und kann hier bestellt werden. Unten aufgeführt sind nur die Beiträge Akademie Stuttgart und nicht die Beiträge der HfG Karlsruhe (Prof. Volker Albus) sowie der Universität Bozen (Prof. Steffen Kaz).

Prof. Uwe Fischer & AM Manuel Meßmer
Sommersemester 2012


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.