ID – Industrial Design

Exkursionen Semesterprojekte

corso garibaldi 71 – Milano 2016

Die Ausstellung in den Schaufenstern der traditionsreichen Manufaktur Rossignoli, im Corso Garibaldi 71, in Mailand war der erfolgreiche Abschluss des Projektes „Più – Eine Kollektion für den Meister ″, im Wintersemester 2015/2016.

Ausgestellt wurden fünfzehn Produkte rund um das Fahrrad. Vom Sattel mit einer einzigartigen textilen Sitzschalenkonstruktion, einem Stadthelm mit innovativem Anpassungsmechanismus, einem in den Lenker integriertem Fahrradschloss für den sicheren Zwischenstopp, einem ausgefallenen Regencape das nicht nur vor Regen schützt oder einer Pedale die auch den Straßenschuh durch einen einfachen Mechanismus fixiert. Alle Produkte wurden von den Studierenden des Studiengangs ID konzipiert, gestaltet und realisiert.

Nils Körner, Hans-Peter Lutsch und Patrik Nagel waren dazu noch an der Konzeption der Ausstellung beteiligt. Alle beteiligten Studierenden haben mit viel Einsatz und Teamgeist zum erfolgreichen Gelingen der Ausstellung beigetragen.

Das Projekt war eine Kooperation der Klassen von Prof. Uwe Fischer, Industrial Design und Prof. Hans-Georg Pospischil, Kommunikationsdesign.

Projektleitung: AM Bastian Müller
Technische Unterstützung: AM Matthäus Braig
http://rossignoli.it

Fotos: Julia Sang Nguyen

Aufbau

Ausstellung/ Event

Corso Garibaldi

CORSO GARIBALDI – ABK STUTTGART from industrialdesign-abkstuttgart on Vimeo.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.