ID – Industrial Design

Bewerbungsmappe

Für die Bewerbung an der Akademie schauen wir uns als erstes Eure Bewerbungsmappe an. Hierzu haben wir einige Hinweise für Euch zusammen gestellt.

Über die Mappe, im Format Din A2 – Din A0, die sich aus mindestens 20 Arbeiten zusammensetzt, erfolgt die Bewerbung zum Diplom Studium an der Akademie. Die Arbeiten müssen größtenteils im Original eingreicht werden und sollen die Interessen und Gedanken sowie das künstlerische Talent des Bewerbers/ der Bewerberin abbilden.

Allgemein

Das genaue Hinsehen, Wahrnehmen und Verarbeiten von uns umgebenden Dingen und Prozessen soll auf gestalterische Weise verarbeitet und weiterentwickelt werden. Da keine dreidimensionalen Objekte eingereicht werden dürfen, können von realisierten Projekten, Fotos der Mappe beigelegt werden. Es empfiehlt sich verschiedene Gestaltungs- und Präsentationstechniken, solange diese beherrscht werden, mit in die Mappe einfließen zu lassen.

Über die Mappe sollen die BewerbeInnen ihre Interessen und Gedanken aufzeigen. Mit was wird sich auseinandergesetzt, welche Dinge werden bearbeitet und weiterentwickelt. Wichtig ist dass wiederum der gesamte (Entwurfs-) Prozess in der Mappe gezeigt wird. Von den ersten Skizzen/ Scribblings der Ideenfindung, über Be- und Auswertung und der weiteren Entwicklung einzelner Favoriten. Es sollen nicht nur die Ergebnisse einer Idee abgebildet sein, sondern vor allem auch der Weg hin zu den Ergebnissen. Gegebenenfalls ist es möglich die Mappe anhand einzelner Themen als eine Art roten Faden zu struktuieren und aufzubauen.

Der Fokus der Bewertung der Mappe liegt auf dem Kennelernen der Denk- und Gestaltungsweisen der BewerberInnen und deren Kreativität und gedankliche Flexibilität. Die inhaltliche Erkundung eines Themas aus verschiedenen Perspektiven zeigt idealerweise die gedankliche Flexibilität und Motivation des Bewerbers/ der Bewerberin auf.

Mappenberatung

Ein Besuch zu der Mappenberatung (Termine finden Sie unter dem Menüpunkt TERMINE) wird im Zweifelsfall angeraten. Hier besteht die Möglichkeit schon entstande Arbeiten zu besprechen und weiterzuentwicklen. Ein Besuch der Mappenberatung hat keinen Einfluss auf eine erfolgreiche Bewerbung!