ID – Industrial Design

Berichte Projekte Semesterprojekte

30 JAHRE ERASMUS am 01.06.2017

DAS „ERASMUS+“-PROGRAMM FEIERT SEIN 30-JÄHRIGES JUBILÄUM

01.06.2017 09:00

Die Klassen der Professoren Patrick Thomas, Studiengang Kommunikationsdesign, und Uwe Fischer, Studiengang Industrial Design an der ABK Stuttgart, realisierten anlässlich des Jubiläums und auf Einladung des DAAD am Donnerstag, 1. Juni 2017 eine Installation auf dem geschichtsträchtigen Universitätsplatz in Heidelberg.

Faxgeräte, ein Risograph, Siebdruck und weitere Drucktechniken sowie Beamer für Life Visuals wurden in einer von Studierenden des Fachs Industrial Design entworfenen dreigeschossigen, würfelartigen Stahlstruktur installiert und einen Tag lang von den Studierenden der Klasse Thomas in Betrieb gehalten.

Die errichtete Stahlstruktur versteht sich wie eine Art Receiver, in dem Statements und Grußbotschaften aus europäischen Hochschulen und Universitäten in Echtzeit empfangen und für die Öffentlichkeit wiedergegeben werden, um den lebendigen Austausch im Erasmus-Programm zu visualisieren. Die offene Struktur der Installation füllte sich im lauf des Tages mit Plakaten, Fahnen und Texten und wurden durch Videoprojektionen und dem Sound der Geräte ergänzt.

Das Projekt war eine Kooperation der Klassen von Prof. Uwe Fischer, Industrial Design und Prof. Patrick Thomas , Kommunikationsdesign im Sommersemester 2017.

Beteiligte Studierende vom ID: Claire Wildenhues, David Gebka und Robin Wesch.
Studenten der Klasse Thomas, Kommunikationsdesign.

Projektunterstützung AM Bastian Müller

www.erasmus30.de
www.instagram.com/erasmus30.de
eu.daad.de/die-nationale-agentur/30-jahre-erasmus/de

Aufbau 30.05.2017

Installation der Anlagen 31.05.2017

Betrieb des Receivers 1.06.2017


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.